Kurz vor seinem spurlosen Verschwinden arbeitete Warren, Cutter beim nationalen Medienkonzern Channel One, an einer TV-Dokumentation über die Säuberungsoffensive des Staates Nordwesteins in Südwestfünf. Nach einem Terroranschlag auf Channel One verhört Geheimdienstagent George Ellis Warrens Chefin Beth DeCarlo, um den Hintergründen von dessen Verschwinden auf die Spur zu kommen. Anna, die Frau des Cutters, war Soldatin in Nordwestfünf, ein Freund Warrens wurde dort getötet. Zufall, oder hat Warren etwas herausgefunden, was der offiziellen Propaganda über die Säuberungsinitiative widerspricht? 

 

REGIE JOHANNA WEHNER

AUSSTATTUNG / BÜHNE 

CEDRIC KRAUS

KOSTÜME MIRIAM DRAXL

VIDEO FLORIAN SCHAUMBERGER

DRAMATURGIE MIRIAM DENGER

MIT INES HOLLINGER, 

JANA ALEXIA RÖDIGER, 

JÜRGEN BIERFREUND, THOMAS FRITZ JUNG

 

THEATER KONSTANZ

 

 

FOTOS © ILJA MESS